Anleitung Kassensystem iZettle:

 

Seit April 2021 bin ich verpflichtet, ein zertifiziertes TSE Kassensystem zu führen. Es soll so verhindert werden, dass Barzahlungen im Nachhinein noch manipuliert werden können.

Das bedeutet, dass alle Bareinnahmen über das auf dem iPad vorn am Check-in Pult durchgeführt werden müssen. Es ist nicht sehr kompliziert…

 

Der Code für das Pad lautet 100564. Ein Ladekabel liegt in der Schublade, falls es mal leer sein sollte. Auf Zettle klicken:

 

Es öffnet sich direkt der Kassenbereich, in dem eigentlich alles, was bezahlt werden kann, angelegt ist:

 

Im oberen Bereich die am Meisten genutzten Karten: Einzelkarte, Probestunde …

Darunter in Gruppen zusammengefasst, das Zubehör (Tücher, Blöcke, Bolster usw.), welches verkauft werden kann (liegt alles ganz oben rechts im Schrank), die Online Karten, die Matten, die gekauft werden können, Einzelstunde 60 und 90 Minuten.

Einfach darauf tippen, was benötigt wird und der zu zahlende Betrag wird im rechten Bereich angezeigt (hier eine Probestunde für 8 €).

 

Auf dem Pult steht noch ein kleiner Bon-Drucker, auch diesen Drucker anschalten.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, mit EC oder Kreditkarte, Apple Pay usw. zu zahlen.

Dafür bitte den kleinen Kartenleser anschalten (kleinen Knopf am Kopfende des Gerätes länger drücken, bis es piepst). Der Kartenleser ist mit einer Ladestation verbunden. Um ihn da herauszubekommen, gibt es an der Station am Kopfende einen Knopf zum Entriegeln. Möglichst yogatypisch keine Gewaltanwendung…

Sobald der Kartenleser angeschaltet und erkannt ist, kann auch „Karte“ zum Bezahlen ausgewählt werden.

 

Dem Kunden das Lesegerät geben, Karte einstecken lassen, Geheimnummer eingeben lassen und das wars. Der Drucker druckt automatisch einen Bon für den Kunden aus.

 

Wird bar bezahlt, öffnet sich automatisch die Kassenlade unten im Pult. Wechselgeld ist vorhanden.

 

Wenn ein Betrag zu zahlen ist, der noch nicht im Kassenbereich vorhanden ist, könntet ihr über „Bearbeiten“ und klick auf „+“ einen neuen Verkaufsartikel anlegen. Sollte eigentlich nicht vorkommen…

 

Wenn jemand einen Gutschein kaufen möchte, verweist den Kunden bitte auf den Log-In Bereich der Eversports Kursplan Seite auf der Yoga Cottage Homepage. Dort können ganz einfach Gutscheine erworben, selbst designed und ausgedruckt werden.

 

Tragt bitte Alles, was mit Bargeld bezahlt wird, in das kleine Din A5 Heftchen ein. Mein provisorisches kleines analoges Kassenbuch…

 

 

Wird zusätzlich eine Quittung für ein Kauf benötigt, tippt bitte im Kassenbereich oben links auf die drei Streifen, so dass sich ein seitliches Menü öffnet:

 

„Quittungen“ auswählen und hier den Vorgang auswählen. 

Entweder bei eigeschaltetem Bondrucker (Papierrollen liegen links in der Schublade des Pults) eine Quittung drucken, oder die Email Adresse des Kunden eintragen und die Quittung per Mail schicken.

 

 

Sollte Zettle nach einem Log-In fragen: Benutzername: info@yoga-cottage.de 

PW: 147asd.908iZettle

 

Sagt mir bitte Bescheid, falls es hier noch Fragen gibt.

 


Barzahlungen in Eversports nachtragen

Kunden können bei ihrer Online Buchung eines Live Kurses ja auch die Bezahlart "Zahlung vor Ort" auswählen. Sie stehen dann irgendwann vor euch und wollen bezahlen... Dafür nutzt wie oben beschrieben, das Zettle Kassensystem.

In Eversports könnt ihr erkennen, welcher Kunde noch bezahlen muss. 

Hier am Beispiel von Sabine Horn. Ihr geht bei den Aktivitäten in das entsprechende Live Kurs "Sign-in". Dort ist zu sehen, dass vor Sabines Namen ein kleiner roter Punkt zu sehen ist (1.). Wenn ihr auf diesen kleinen Punkt klickt, bekommt ihr die Info, dass es noch einen "offenen Posten" gibt. (Diese Punkte können verschiedene Farben und Informationen bieten, z.B. erster Besuch) Über einen Klick auf die 3 Punkte neben dem kleinen Einkaufswagen (2.) kommt ihr zu Sabines Rechnungen.

Hier könnt ihr sehen, was Sabine bisher alles so erworben hat und da gibt es dann auch die offene Rechnung. Klick auf die 3 Punkte öffnet wieder das Drop-down Menü und ihr könnt "Offenen Betrag bezahlen" auswählen. 

Im folgenden Fenster könnt ihr dann die Bezahlart auswählen, selektieren, ob eine Rechnung geduckt oder gemailt werden soll, und das war's. 

Bargeld, Kreditkarte, EC... Und in dem Moment wenn ihr auf eines der grünen Kästchen klickt, z.B. "Bon drucken" oder "Ohne", wird die Rechnung als bezahlt markiert. Es kann immer nur das grüne Kästchen angeklickt werden, dass dunkler ist. Hier in diesem Beispiel bei Bezahlart "Bargeld" wird davon ausgegangen, dass der Kunde natürlich auch vor Ort ist, deshalb kann PDF oder E-Mail nicht ausgewählt werden.

Lasst euch hier in dem Bild nicht irritieren, dass es nicht die 15€ von Sabine sind, es ist ein andere Kunde.

Es gibt auch Kunden, bei denen ein hoher offener Betrag angezeigt wird. Das sind Kunden, die eine MachtFit Karte besitzen (z.B.Claudia Klein). MachtFit ist ein Portal, dass Firmen die Möglichkeit gibt, ihren Mitarbeitern im Rahmen des Gesundheitsmanagement z.B.Yogakurse anzubieten. MachtFit überweist immer 2 Monate nach Kauf einer Karte den offenen Betrag und der Rote Punkt dient nur mir als Erinnerung, diese Rechnung zu checken. Da braucht ihr nichts weiter unternehmen.


Anleitung Eversports Online Yoga:

Netzschalter an Steckdosenleiste anschalten, falls er ausgeschaltet sein sollte.

iMac anschalten (kleiner runder Schalter hinten links)

Ihr kommt zum Anmeldefenster: 

Hier bitte Yoga Cottage auswählen und das Passwort Cottage#1 eingeben:

Google Chrome auswählen. (Bei Safari verhindert ein Pop-up Blocker leider das Öffnen von Zoom)

In der Schnellstartleiste von Chrome ist der Eversports LogIn Manager abgelegt.

Eversports starten und mit deinem eigenen LogIn Daten bitte einloggen (eure Email Adresse und euer

eigenes Passwort)

Die „Aktivitäten“ werden angezeigt. Man kann Kalender Ansicht wählen (Wochenansicht wie ein

Stundenplan) und die Klassen Ansicht (alles etwas übersichtlicher untereinander).

Die grünen Kästchen, bzw. Punkte sind die Live Kurse, die blauen die Online Kurse. Das steht auch in der Kursbezeichnung.

Um die Online Übertragung zu starten, klickt auf den entsprechenden blauen Kasten wenn du Kalender Ansicht gewählt hast, oder auf „Sign in“ bei Klassen Ansicht.

Details zum Kurs werden angezeigt, Kunden könnten manuell hinzugefügt werden und der Link

zum Zoom Stream kann ausgewählt werden

 

Klassenansicht:

Kalenderansicht:

Der Link zur Zoom Online Übertragung kann hier nun gestartet werden:

So sieht es in der Klassenansicht aus:

So sieht es in der Kalenderansicht aus:


Zoom startet daraufhin. Erlauben und es kann losgehen (wenn die Mikros usw. an sind!)

Die Hardware:

1) Die beiden Rode Mikrofone (Sender und Empfänger) hängen am Kabel zum Aufladen. Bitte dort nach Ende der Übertragung wieder anstecken. 

3) Die Mikros lassen sich durch längeres Drücken an dem ⌀ Knopf anschalten. Das Display am Empfänger leuchtet und auch der Sender wird im Display angezeigt (s.rechts)

2) Am Rechner hängt ein kleines rotes Rode Kabel an einer USB Soundkarte. Dieses Kabel in das Empfängerteil (das hier links mit dem kleinen Display) stöpseln.

4) Am Sender das kleine Lavalier Mikro (liegt am Rechner) einstöpseln. Kabel unter der Kleidung hindurchführen, Sender an der Hose befestigen. Fertig... 


5) Am Sender kann die Eingangslautstärke vergrößert werden. Sollte nicht nötig sein, kann aber vorkommen, dass Teilnehmer klagen, dich schlecht zu hören. Durch Druck auf "dB" kann der Peak in 3 Schritten verändert werden. Im Display wird das an dem kleinen Dreieck angezeigt. Achtung, kann auch übersteuern!

6) Das kleine Lavalier Mikrofon mit Clip zum Anstecken an der Kleidung. Achtet bitte darauf, dass das Mikro auch bei z.B. Umkehrhaltungen nicht an der Kleidung scheuert. Es ist recht empfindlich.


Zusätzlich noch die Pioneer Musikanlage starten. Als Input ist "Line" eingestellt. Über diese Anlage können die Online Teilnehmer gehört werden. Somit sind die Online Teilnehmer natürlich laut im Raum für Alle hörbar! Wenn du mit Musik unterrichtest, kann für Live Teilnehmer die Musiklautstärke reguliert werden. Die Fernbedienung der Anlage liegt auch in der Nähe. Die Musik Einstellung wird gleich im Anschluß erklärt.

Die Audio Einstellung bei Zoom: Hier USB Audio Device wählen. Das ist das kleine Ding, wo das Rode Kabel drinsteckt. Die anderen Mikrofone vernachlässigen. Du könntest hier auch dein eigenes Mikro (z.B. AirPods) installieren, oder das Rechner interne Mikro auswählen.

Die Video Einstellungen bei Zoom: Hier bitte die Logitech BRIO auswählen. Sie hängt seitlich am Terrassentür Rahmen (Achtung! Vorhang).

Alle anderen Kameras können vernachlässigt werden.(Nur zur Info: CamLink 4K ist die Panasonic Lumix Kamera und ihr Mikro)


Unten die kleine BRIO Webcam (mit Abdeckung) und darüber ein LED Lichtpanel. Die Position der Cam nicht verändern! Die Terrassentür kann geöffnet werden, die Tür fährt knapp an der Cam vorbei. Achtet nur auf den Vorhang. Und bei weit geöffneter Tür ist der Griff und der Türrahmen in der Zoom Übertragung zu sehen. Tür dann bitte etwas anlehnen. 

Die Rückseite des LED Panels. An dem Schalter über dem Kabel ist der On/Off Schalter. Bei II ist an. An den Drehreglern kann die Lichtfarbe (weiß/gelb) und Intensität eingestellt werden.


Denkt bitte daran, die Audio Übertragung durch Klick auf das Mikrofon in der Zoom Menüleiste auf stumm zu schalten, wenn ihr nicht gehört werden möchtet! (z.B. wenn ihr etwas trinkt, euch unterhaltet oder auch mal auf Toilette geht)

 

Mit Musik unterrichten:

Wenn du mit Musik unterrichten möchtest, kannst du natürlich ganz klassisch dein iPod, Handy, CD usw. an der Anlage anschließen. Ein Line In Kabel steckt hinten im iMac. Dieses Kabel dann aus den Rechner ziehen und für dein Gerät nutzen (bitte wieder zurück stecken, wenn du es nicht mehr brauchst). Ein Apple lightning/LineIn Adapter liegt am Rechner. Wenn ihr den Adapter nutzt, nicht vergessen, ihn liegen zu lassen... Bei dieser Art der Musikwiedergabe können NUR die Live Teilnehmer die Musik hören!

Damit auch die Online Teilnehmer die Musik hören, ist es nötig, Musik vom iMac Rechner abzuspielen. Hierfür kannst du z.B. Spotify nutzen.

Es ist dann erforderlich, den Computerton freizugeben:

 


In der Zoom Menüleiste

"Bildschirm freigeben" klicken (grüne Schrift),

"Erweitern" klicken,

"Nur Computerton" auswählen und nicht zu vergessen:

"Bildschirm freigeben"

 

Oben an der Zoom Menüleiste wird nun angezeigt: "Sie geben den Computerton frei und Stoppen" angezeigt.

 

 

 

Melde dich bei Spotify mit deinen Log In Daten an und du kannst deine Playlisten nutzen. Spotify ist im Dock im iMac hinterlegt.

Die Musik Lautstärke für die Online Teilnehmer lässt sich NUR in Spotify regulieren. Gut 1/3 der Leiste scheint ok zu sein. Bitte vorab mit den Online Teilnehmern absprechen, ob die Lautstärke ok ist. Das Regulieren der Lautstärke an der Pioneer Anlage hat keine Auswirkung für die Online Teilnehmer.


Die Klasse als Video aufnehmen:

Wenn du deine Klasse als Video aufnehmen möchtest, geht das recht einfach über die Software "OBS". 

In OBS ist bereits alles eingestellt. Es ist eine Software, die unabhängig von Zoom aufnimmt. Kein Online Teilnehmer ist somit zu sehen (nur zu hören). Die Aufnahme Qualität ist sehr viel besser, als die Qualität bei Zoom.

Bei den "Quellen" sind Video- und Audiogeräte aufgeführt. Video (das Fotoapparat Symbol) sind: Logitech Brio, die interne Facetime Cam. und Camlink, die Lumix Kamera. Audio (das Mikro Symbol) sind Rode USB Device (Standard, wie oben erklärt), Zoom (der in Zoom freigegebene Sound) und wieder Camlink der Lumix Cam. Durch Klick auf das keine Auge könnt ihr selektieren, was ihr nutzen möchtet. Das durchgestrichene Auge zeigt an, das die Quelle nicht genutzt wird.

Bei "Audio-Mixer" wird dir angezeigt, wie stark das Audio Signal ist. Du kannst die Lautstärke hier am Regler einstellen und siehst den "Ausschlag".

Einfach auf "Aufnahme starten" und es geht los. Zum Ende natürlich wieder "Aufnahme stoppen" klicken. Während der Aufnahme leuchtet unten in der OBS Leiste der Punkt bei REC in rot. Die Aufnahme wird auf dem iMac in den Filmen gespeichert. Ich lade die Datei auf Vimeo hoch. Dort stelle ich ein, dass das Video nicht heruntergeladen werden kann und dass nur Zugriff hat, wer den Videolink von mir zugeschickt bekommt. Über Eversports (Teilnehmer kontaktieren) versende ich den Link und nach 3-4 Tagen ändere ich die Zugriffsrechte, so dass das Video nicht weiter umsonst genutzt werden kann. Einige der Videos lade ich dann in die Eversports Videothek zur Ausleihe hoch.

 

Das war erstmal Alles. Sollten irgendwelche Fragen offen sein oder Probleme auftreten, meldet euch bitte. Viel Spaß